Logo TCB Rot-Weiß Bliesheim e.V. 1976 Tennisclub Tennisverein Tennis Eftkreis

Tennisclub Rot-Weiß Bliesheim

die Top Adresse für Tennissport

Meldungen zu 2. Herren 40

24.02.2018 - Überlegenheit trotz klarer Unterlegenheit - 4:2 Sieg gegen TC RW Königsdorf

Die Ausgangssituation vor dem letzten Spiel der Wintersaison war denkbar ungünstig. Als unglücklicher,  siegloser  Tabellenletzter und zudem aufgrund diverser Erkrankungen so dezimiert, dass wir nur zu dritt antreten konnten, ging es für die 2.Herren 40 zum Zweiten TC RW Königsdorf III.

Yves, Rainer und Stephan sollten es nun richten ..

Das Kräftemessen mit Königsdorf begann furios. Stephan zerlegte an Position 3 seinen Gegenspieler souverän 6:1 und 6:1. Yves tat es ihm gleich und mit 6:2 und 6:4 konnte er ungefährdet sein Spiel für sich entscheiden. Auch das Highlight der Einzelspiele geriet zu einer klaren Angelegenheit – Rainer fertigte sein Gegenüber 6:4 und 6:2 ab.


Nun blieb nur noch ein Doppel zu gewinnen. Denn aufgrund der Tabellensituation hätten wir, durch ein Sieg im letzten Spiel der Saison, doch noch das Schlusslicht an den TC Blau-Gold Bonn abgeben können.

Und wir taten es!!!

Meldungen für die 2. Herren 40  Mannschaft beim Tennisclub / Tennisverein Erftstadt Bliesheim

Überragend, fasst episch und mit moralischer Unterstützung vom „Maskottchen“ Patrizia gewannen Rainer und Yves 6:2 und 6:2. Jetzt gilt es die Wunden zu pflegen und neue Kräfte zu sammeln, um im Sommer wieder anzugreifen.

Danke Männers, es hat Spaß gemacht !

Autor: Yves Gruchot

16.03.2018 - 2. Herren 40 geht als Perspektiv-Kader im Sommer 2018 auf Angriff



Die 2. Mannschaft der Herren 40 ist der “Perspektiv“-Kader und die erste Anlaufstelle für interessierte, willige und gesellige Tennisfans in unserem Altersband.


Auch wenn wir den sportlichen Erfolg stets im Blick haben, ist unser vorrangigstes Ziel, unser Spiel zu verbessern und im Ligabetrieb Erfahrung zu sammeln. Da wir uns aktuell noch eher in den unteren Ligen bewegen, gibt es auch genügend Möglichkeiten sich mit gleichwertigen Gegnern zu messen und die Motivation durch erfolgreiche Spiele hoch zu halten. 


Mit gemeinsamen Aktionen, Teilhabe am Vereinsleben und last but not least mit Unterstützung der Kollegen Kölsch, Ramazotti und Nußschnaps, tragen wir natürlich zur Stärkung der gesamten Herren 40 Community bei.


Nachdem in der letzten Saison eher durchwachsene Ergebnisse auf den Tableau standen, gilt es in der neuen Sommersaison wieder anzugreifen…  

Unsere Termine findet Ihr hier.


Author: Yves Gruchot

Zur aktuellen Mannschaft gehören:


10.11.2018 - 2. Herren 40 gewinnen zum Auftakt gegen den TV Kall deutlich mit 5:1

Der Auftakt der Herren 40 in der Wintersaison ist mit einem klaren 5:1 gegen den TV Kall gelungen.

‍Die ‍Vorzeichen ‍waren ‍jedoch ‍alles ‍andere ‍als ‍gut.


‍Am ‍Freitagnachmittag ‍musste ‍Dieter ‍Niklewitz ‍krankheitsbedingt ‍absagen, ‍womit ‍die ‍Mannschaft ‍nur ‍3 ‍Spieler ‍aufbieten ‍konnte. ‍Kurzfristig ‍konnte ‍Mannschaftsführer ‍Christian ‍Thiergärtner ‍mit ‍Jörg ‍Grefenkamp ‍den ‍vierten ‍Spieler ‍nominieren.


‍Im ‍neuenMannschaftsoutfit ‍konnte ‍das ‍Spiel ‍pünktlich ‍um ‍17.00 ‍Uhr ‍beginnen. ‍


‍In ‍der ‍ersten ‍Runde ‍hatte ‍Alexander ‍Kohlmeyer ‍keinerlei ‍Mühe ‍sein ‍Spiel ‍glatt ‍in ‍2 ‍Sätzen ‍zu ‍gewinnen. ‍Jörg ‍an ‍Pos. ‍4 ‍musste ‍deutlich ‍mehr ‍kämpfen ‍um ‍seinen ‍Gegner ‍in ‍3. ‍Sätzen ‍zu ‍besiegen.


‍Als ‍Oliver ‍Reker ‍mit ‍einem ‍glatten ‍2-Satz-Sieg ‍den ‍Zwischenstand ‍auf ‍3:0 ‍erhöhte, ‍konnte ‍Christian ‍erst ‍mit ‍seinem ‍Einzel ‍beginnen. ‍Der ‍Capitano ‍sorgte ‍mit ‍seinem ‍klaren ‍Sieg ‍für ‍die ‍Vorentscheidung.


‍Nach ‍kurzer ‍Besprechung ‍waren ‍die ‍Doppel ‍mit ‍Alex ‍/ ‍Christian ‍und ‍Oliver ‍/ ‍Jörg ‍aufgestellt. ‍Oliver ‍und ‍Jörg ‍konnten ‍nach ‍40 ‍Minuten ‍den ‍5.Punkt ‍für ‍den ‍TCB ‍verbuchen.


‍Nur ‍das ‍erste ‍Doppel ‍tat ‍sich ‍ein ‍wenig ‍schwer. ‍Aufgrund ‍von ‍zu ‍viel ‍Elektrolyten ‍zwischen ‍Einzel ‍und ‍Doppel ‍war ‍die ‍Konzentration ‍etwas ‍getrübt ‍und ‍Alex ‍und ‍Christian ‍mussten ‍den ‍Gegnern ‍den ‍Ehrenpunkt ‍überlassen.


‍Wie ‍es ‍sich ‍für ‍die ‍Herren ‍40 ‍gehört ‍wurde ‍der ‍Sieg ‍bis ‍tief ‍in ‍die ‍Nacht ‍gefeiert.Ein ‍besonderer ‍Dank ‍an ‍Jörg ‍Grefenkamp ‍der ‍kurzfristig ‍eingesprungen ‍ist ‍und ‍direkt ‍2 ‍Punkte ‍für ‍die ‍Herren ‍40 ‍erspielen ‍konnte.


‍Nun ‍geht ‍es ‍kommendes ‍Wochenende ‍zum ‍Bonner ‍SV ‍Roleber ‍und ‍in ‍14 ‍Tagen ‍zum ‍TC ‍GW ‍Brüser ‍Berg.Ende ‍November ‍wird ‍man ‍sehen ‍wohin ‍die ‍Reise ‍geht. ‍Alle ‍zukünftigen ‍Termine ‍hier.


‍Ziel ‍sollte ‍es ‍sein ‍um ‍den ‍Aufstieg ‍mitzuspielen. ‍Es ‍bleibt ‍abzuwarten ‍ob ‍Dieter ‍wieder ‍zu ‍seiner ‍alten ‍Form ‍findet ‍und ‍das ‍Team ‍verstärken ‍kann.


‍Autor: ‍Oliver ‍Reker

18.11.2018 - 2. Herren 40 schlagen Bonn-Roleber mit 5:1

Auch im zweiten Spiel der Winterrunde gewinnen die 2. Herren 40 gegen Bonn-Roleber mit 5:1.

Aufgrund der Verletzung von Dieter Niklewitz musste auch im 2. Spiel der Kader umgebaut werden. Neben Oliver Reker, Alexander Kohlmeyer und Christian Thiergärtner kam der 2.Vorsitzende Yves Gruchot zu seinem ersten Einsatz.


Zu Beginn der ersten Runde sah alles nach zwei glatten Einzelsiegen aus. Alexander konnte wiedermal sein Einzel deutlich in zwei Sätzen gewinnen und sorgte für den ersten Punkt.


Als Yves zur gleichen Zeit den ersten Satz mit 6:0 gewonnen hatte, sah es nach einer beruhigenden 2:0 Führung aus. Jedoch konnte Yves nicht an die Leistung des ersten Satzes anknüpfen und musste sich schließlich mit 6:0, 3:6 und 5:10 geschlagen geben.


Oliver sorgte mit einem weiteren glatten Sieg für die 2:1 Führung. Capitano Christian musste in seinem Einzel enorme Nervenstärke beweisen. Nach 3:6 und 3:5 Rückstand musste er einem Matchball abwehren um anschließend den 2.Satz mit 7:5 zu gewinnen. Nach einer 5:1 Führung im 3.Satz sah Christian wie der sichere Sieger aus. Einige Punkte später lag er jedoch 6:9 zurück und musste wiederum 3 Matchbälle abwehren um am Ende mit 11:9 den 3.Einzelpunkt zu erkämpfen.


Nach kurzer Besprechung war die Doppelaufstellung fertig. Oliver / Yves und Christian / Alexander konnten beide Doppel deutlich gewinnen und sorgten damit für den 5:1 Endstand.


Beim anschließenden Essen in der Tennishalle Liblar wurde der Tag noch einmal diskutiert und der Blick auf das Spiel am kommenden Samstag beim TC Brüser Berg gerichtet.


Hier wird Jörg Grefenkamp zum Einsatz kommen, der bereits letzte Woche 2 Punkte erspielen konnte.


Autor: Oliver Reker

24.11.2018 - 2. Herren 40 verlieren mit 2:4 gegen den TC Brüser Berg

Die Wintersaison steht unter keinem guten Stern für die 2.Herren 40.

Wenige Stunden vor Spielbeginn musste Alex Kohlmeyer aufgrund eines Muskelfaserriss das Spiel absagen. Innerhalb kürzester Zeit konnte Capitano Christian Thiergärtner mit Rainer Pütz einen Ersatz besorgen.


Auf Bitte des TC Brüser Berg wurde mit den Pos. 1 und 4 begonnen.


Oliver Reker konnte mit einem glatten 2-Satz-Sieg den ersten Punkt nach Bliesheim holen. Aufgrund zu wenig Matchpraxis musste sich Rainer genauso glatt geschlagen geben, womit die Partie wieder ausgeglichen war. Jörg Grefenkamp und Christian Thiergärtner hatten es in der 2. Runde mit starken Gegnern zu tun. Nach guten Beginn konnte Jörg das Level nicht halten und musste sich mit 5:7 und 2:6 geschlagen geben. Zur gleichen Zeit hatte Christian den ersten Satz gewonnen und machte sich auf den 2:2 Ausgleich zu besorgen. Ein plötzlicher Einbruch im 2. Satz brachte den Match-Tiebreak. Hier war er mit 1:10 absolut chancenlos und musste eine bittere Niederlage einstecken.


Somit stand es 1:3 nach den Einzeln und die Chance auf den Sieg bereits erledigt.


Oliver / Christian und Jörg / Rainer sollten die beiden Doppelpunkte zum 3:3 Ausgleich erspielen. Hier war an diesem Abend der Tennisgott nicht auf Seiten der Bliesheimer. Doppel 1 wurde glatt gewonnen und zur gleichen Zeit Doppel 2 glatt verloren und die erste Niederlage seit 3 Jahren war besiegelt.


Aufgrund des freundschaftlichen Verhältnisses zu den Gastgebern wurde noch gemeinsam gegessen. An dieser Stelle möchten wir uns für die Verpflegung vor, während und nach dem Spiel recht herzlich bedanken.


Fazit:

Leider konnte die Mannschaft aufgrund von vielen Verletzungen in diesem Winter noch nicht einmal komplett antreten. Wir hoffen das in den beiden letzten Spielen Anfang 2019 die Mannschaft wieder komplett ist.


Die erste Niederlage seit fast 3 Jahren ist schmerzlich, aber kein Beinbruch.


Autor: Oliver Reker

Tennisclub Tennisverein Erftstadt

Um unsere Webseite optimal zu gestalten und verbessern zu können verwenden wir Cookies. Gemäß der EU Cookie Richtlinie müssen wir dein Einverständnis einholen und durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

OK